Andrea Heckmann

Andrea Heckmann


Weil Emsdetten ein bisschen mehr Mut verträgt.

Name: Andrea Heckmann
Alter: 47 Jahre
Beruf: Psychoonkologische Beraterin
Wahlkreis: 17 Kindergarten St. Marien

Ein herzliches Hallo auch von mir! 
Ich heiße Andrea Heckmann, bin ein Kind der wilden Siebziger und 47 Jahre alt. Als verheiratete Mutter zweier Kinder und vor allem auch in meinem Beruf als Dozentin und Psychoonkologische Begleiterin weiß ich, wie wichtig ein gutes Gleichgewicht aus Mut, Empathie sowie Wissens- und Wertevermittlung ist.
Sich im Kopf frei zu machen von Vorurteilen und den berühmten Schubladen, öffnet Schranken und zeigt oft neue Wege auf. In meiner täglichen Arbeit setze ich mich zum Beispiel genau dafür ein und kümmere mich gerne, um anderen Menschen neue Wege zu ebnen. Wie ich mein eigenes Energielevel dabei hochhalte? Beim Kreativ sein, egal ob Malen, Basteln oder in voller Lautstärke Musik hören kann ich richtig auftanken. Die richtige Balance muss einfach stimmen.

Das ist in der Politik nichts anderes. Schaut man bei Wikipedia, heißt es dort, Politik bezeichne die Regelung der Angelegenheiten eines Gemeinwesens durch verbindliche Entscheidungen. Aus meiner Sicht fehlt hier eine ganz entscheidende Komponente: Politik muss (wieder) Kommunikation auf Augenhöhe sein und mehr Verbindlichkeit durch menschliche Verlässlichkeit mit sich führen. Politik ist ein Thema für uns alle, ob Divers, Mann oder Frau, jung, junggeblieben oder alt - je bunter, desto besser. Gerne darf sich dabei natürlich die Frauenquote in der Kommunalpolitik weiter erhöhen.

Mein persönliches Ziel ist es, Möglichkeiten aufzuzeigen, dass jeder frischen Wind hineinbringen kann und wir gemeinsam unsere Zukunft gestalten. Konkret für Emsdetten möchte ich einen Schwerpunkt auf gesunde Lebensqualität setzen: ein gut funktionierendes Gesundheitssystem für unsere Stadt in Verbindung mit Angeboten für Familien wie attraktive Spielplätze oder die naturnahe Gestaltung des Albert Haverkampwegs.

Los geht´s, ich freue mich auf Sie!


Autor: UWE Emsdetten

Die UWE (Unabhängige Wähler Emsdetten) wurde 2014 gegründet und steht als aktuell drittstärkste Fraktion im Rat der Stadt Emsdetten für bunte Mehrheiten und ganzheitliche Lösungen ein. Sie ist davon überzeugt, dass es dafür kein Parteibuch, sondern eines schlichten, einfachen Grundprinzips bedarf: Offen. Verständlich. Transparent. Die UWE unterstützt Ulrich Ortmeier als Bürgermeister für Emsdetten und somit die Erhaltung der finanziellen Handlungsfähigkeit der Stadt – als Grundlage für jede Gestaltungsmöglichkeit und ein lebenswertes Emsdetten.