Sebastian Wagner

Sebastian Wagner


Weil Digitalisierung auch Familienthema ist. 
Name: Sebastian Wagner
Alter: 34 Jahre
Beruf: Fachinformatiker
Wahlkreis 11: Kinderhaus Maria-Sibylla-Merian

Ein paar Worte zu mir? 
Ich bin Sebastian Wagner, kürzlich 34 Jahre alt geworden und wohne seit drei Jahren mit meiner Frau in Emsdetten. Vor einem Jahr haben wir eine kleine Tochter bekommen und lernen gerade eine ganze Menge dazu. Schon erstaunlich, wie sehr Kinder das eigene Leben tatsächlich auf den Kopf stellen können. Jeden Tag bekomme ich durch sie einen neuen, anderen Blick auf die großen und kleinen Alltagsthemen.

Das gilt im Übrigen auch für unsere Stadt: Wir haben uns bewusst für die Heimatstadt meiner Frau Emsdetten entschieden – und auch wenn ich das bunte Vereinsleben und die Traditionspflege hier als eine richtig tolle Besonderheit der Stadt sehr schätze – so sehe ich Emsdetten noch immer durch eine etwas andere Brille.

Beruflich findet man mich als Fachinformatiker bei der LVM-Versicherung in Münster. Beide Komponenten, Familie und Job, verbinden sich bei mir aktuell in meinen beiden größten Hobbys: Kochen und Hausautomation. Ja, richtig, das ist das große Thema Smarthome. Viele von Ihnen haben bestimmt auch schon den ein oder anderen Sprachassistenten zuhause. Im Kern geht es dabei darum, einzelne Geräte miteinander zu vernetzen und zentral zu steuern - und Abläufe zu digital zu unterstützen. 

Hier sehe ich auch die Verbindung zu meinen politischen Engagement. Aus eigener Erfahrung heraus weiß ich um die Bedeutung von Familie und Beruf, ob im Homeoffice oder im Job vor Ort. Mein Beruf macht mir viel Spaß und die Zeit mit meiner Tochter möchte ich niemals missen. Auf die richtige Vernetzung kommt es an! Lassen Sie uns gemeinsam nach Lösungen suchen, scheinbare Gegensätze mehr in Balance zu bringen. Auch, indem wir junge Ideenträger unterstützen: Mehr Vielfalt durch die Förderung von Startups oder ungewöhnliche Gastronomiekonzepte hier in Emsdetten. 

Dafür bin ich mit vollem Herzblut dabei!


Autor: UWE Emsdetten

Die UWE (Unabhängige Wähler Emsdetten) wurde 2014 gegründet und steht als aktuell drittstärkste Fraktion im Rat der Stadt Emsdetten für bunte Mehrheiten und ganzheitliche Lösungen ein. Sie ist davon überzeugt, dass es dafür kein Parteibuch, sondern eines schlichten, einfachen Grundprinzips bedarf: Offen. Verständlich. Transparent. Die UWE unterstützt Ulrich Ortmeier als Bürgermeister für Emsdetten und somit die Erhaltung der finanziellen Handlungsfähigkeit der Stadt – als Grundlage für jede Gestaltungsmöglichkeit und ein lebenswertes Emsdetten.