Kommunikation 2020

Welche Aufgaben hat ein*e Bürgermeister*in?

Nur noch wenige Stunden bis zur großen Podiumsdiskussion zur Bürgermeisterwahl: Live in Stroetmanns Fabrik und im Netz. Fünf Kandidaten stellen sich Fragen – so titelt die Emsdettener Volkszeitung.
Zur Vorbereitung hier noch einmal kompakt die Aufgaben, die im Anschluss vom Wahlsieger*in für die Emsdettener Bürger*innen zu meistern sind. Film ab.

Das Amt der Bürgermeisterin bzw. des Bürgermeisters ist in Punkto Komplexität kaum zu überbieten.  

Als Kopf der gesamten Verwaltung kann er oder sie sich zwar bestimmte Aufgaben für sich selbst vorbehalten und auch die Bearbeitung einzelner Angelegenheiten selbst übernehmen – aber in Summe bietet dieses Amt alles andere als ein Wunschkonzert: 

So hat er oder sie
» die Beschlüsse des Rates und der Ausschüsse vorzubereiten,
» diese Beschlüsse und Entscheidungen sowie Weisungen unter der Kontrolle des Rates und in Verantwortung ihm gegenüber durchzuführen,
» über die Angelegenheiten zu entscheiden, die ihm vom Rat oder von den Ausschüssen zur Entscheidung übertragen worden sind und 
» alle Aufgaben, die ihm auf Grund gesetzlicher Vorschriften übertragen sind, zu erledigen.
Das er darüber hinaus, die Gemeinde-Vertretung über alle wichtigen  Angelegenheiten informieren muss, ist da sicher noch einer der leichtesten Aufgaben – aber gemacht werden muss es eben auch.

Für Emsdetten bedeutet das neben diesen Aufgaben eine Personalverantwortung über rund 390 Personen. Macht es da wirklich Sinn, auf einen ausgewiesenen, erfahrenen Fachmann für diesen Aufgaben zu verzichten, der nicht einmal die Ideologie eines Parteibuches mit sich bringt? 
Vielleicht sollten da alle noch einmal in uns gehen – und dann auf jeden Fall am 13. September zur Wahl. 

Und nicht vergessen! 
Besser verstehen heißt immer noch: sicherer wählen.


Autor: UWE Emsdetten

Die UWE (Unabhängige Wähler Emsdetten) wurde 2014 gegründet und steht als aktuell drittstärkste Fraktion im Rat der Stadt Emsdetten für bunte Mehrheiten und ganzheitliche Lösungen ein. Sie ist davon überzeugt, dass es dafür kein Parteibuch, sondern eines schlichten, einfachen Grundprinzips bedarf: Offen. Verständlich. Transparent. Die UWE unterstützt Ulrich Ortmeier als Bürgermeister für Emsdetten und somit die Erhaltung der finanziellen Handlungsfähigkeit der Stadt – als Grundlage für jede Gestaltungsmöglichkeit und ein lebenswertes Emsdetten.

Kommunikation 2020